Anekdötchen

Neulich auf dem Balkon:

Ich: Guck mal, wie schön, die Frühblüher!

Mann: Oh ja, die Dreiecksblumen gefallen mir am besten!

Tulpen!

Tulpen!

Advertisements

Endlich wirklich Frühling? Jetzt bald..?

Eben habe ich gehört, es wird Frühling. Richtig wahrhaftig, mit Sonne und mindestens 20°C, wenn nicht mehr. Nun gut, dann mal los, liebes Wetter, hier gibt es nämlich nicht mal grüne Knospen an den Bäumen und Ostern ist so gut wie vorbei! Der mutig ausgesäte Salat keimt eigentlich gar nicht und meine Frühblüher haben sich auch noch nicht zum Blühen entschliessen können. Und von früh kann jetzt wirklich keine Rede mehr sein…

An der Situation auf der Fensterbank ändert das natürlich nichts. Dort wächst es munter vor sich hin. Meine Chilis und Paprikas lassen wacker ein Blättchen nach dem anderen wachsen und die Tomaten sind eine wahre Pracht.

tomaten

Es gibt allerdings auch schon Verluste zu beklagen bevor sie Balkonsaison richtig angefangen hat: beim Ausflug der Kinderstube an die frische Luft ist es passiert. Meine einzige Zucchini hat es dahingerafft und es war voll und ganz meine Schuld. Geköpft habe ich sie beim Transfer von der Fensterbank auf den Balkon. Aber wie wir ja wissen, passiert nichts ohne Grund. Die Anzeichen verdichten sich im Moment, dass in Kürze tatsächlich wieder ein Umzug anstehen könnte und einen zweiten Balkon wie den derzeitig meinen, findet man so schnell nicht. Und wenn einem erstmal so eine Pflanze ans Herz gewachsen ist… Ihr wisst schon.

Die anderen sind wohlauf:

kinderstube_ausflug