Winter… Ende!

Ganz offiziell eröffne ich hiermit die Gartensaison 2016 in Hannahs Garten!

In diesem Jahr wird alles ein bißchen anders, aber irgendwie nicht sehr. Ich habe Beete! Ich habe einen professionellen Gartenkalender! Aber ich habe immernoch Anzuchtschalen, Kokosquelltabletten, Vorfreude auf spriessendes Grün und herrlich unprofessionelle Gartenpläne:

plan2016

So bringt man gemeinsames malen mit dem Kleinkind mit der Gartenplanung unter einen Hut 🙂

Dieses Jahr mach ich ja so ein bißchen in Auberginen! Ich möchte gerne etwas ausprobieren, was ich noch nie hatte, so kam mir die Aubergine irgendwie zufällig in den Kopf. Wie auch Chili und Tomate möchte die Aubergine relativ früh vorkultiviert werden, damit was draus wird. Saatgut gab es von Deaflora, aus eigenem Bestand und aus der Samenrotation, Anzuchterde und Kokosquelltabletten vom Baumarkt und schon konnte es losgehen. Draussen war es zu kalt, daher passierte die erste diesjährige Aussaat in der Küche bei heissem Kaffee.

aussaat2016

Neben weiteren Chilis starteten jetzt also die Tomatensorten Rosa die Berna, Tigerella, Rosii Marunte und Livingston’s Beauty, die Erdkirsche Molly und die Auberginen Carlson, Thai Round Violet und Thai Round Green. Ich mag die kleinen Thai-Auberginen gerne, ich hoffe sehr auf gutes Gelingen. Hier empfiehlt sich evtl. auch ein Anbau im Topf, um sie optimal vor widrigen Bedingungen schützen zu können.

Das waren nun erstmal die Frühstarter. Als weitere Vorkulturen werde ich dann bald Zucchini, Gurke und Melone starten, aber die haben noch ein bißchen Zeit. Die Zucchini soll mir nach Möglichkeit in diesem Jahr erst draussen über den Kopf wachsen! Den Weg ins Beet könnten frühe Möhrchen und Radieschen, sowie etwas Salat und Spinat finden sobald es noch ein kleines bißchen wärmer wird. But we are almost there, sag ich mal…

Allen viel Freude in Garten und Balkon!

Advertisements